Aprikosen Tiramisù

Zutaten

Menge
Grundrezeptur Amaretti
Pati´Macaron Free Range KAT 275 g
Wasser (>45°C) 52 g
Bittermandel Aroma 1 g
Grundrezeptur Amaretti total 328
Rezeptur Mascarponecreme
Ambiante 200 g
Mascarpone 500 g
Amaretto 100 g
Rahm 200 g
Rezeptur Mascarponecreme total 1000
Rezeptur Deko
Carat Coverlux Weiss 320 g
Zitronen Crisp 30 g
Rezeptur Deko total 350
Rezeptur Aprikosen
TK Aprikosen 600 g
Aprikosenpüree (Boiron) 160 g
Zitronensaft 32 g
Vanilleschote 1 g
Zucker 1 96 g
Pektin NH 5 g
Zucker 2 48 g
Aprikosenschnaps 32 g
Rezeptur Aprikosen total 974

Herstellung

Grundrezeptur Amaretti

Alle Zutaten zusammen 4min bei mittlerer Geschwindigkeit aufschlagen (mit einem 4-Kant-Besen).

Tupfen von ca. 2cmDurchmesser (ca. 4 g) auf eine Silpatmatte dressieren (Achtung: Masse zerläuft noch ein wenig nach dem Dressieren, deshalb von Anfang an eher kleiner dressieren) und sofort mit Staubzucker stauben. Für ca. 2.5 h bei Raumtemperatur stehen lassen bis sich ein dickeres Häutchen gebildet hat, anschliessend die dressierten Tupfen mit beiden Daumen und Zeigefingern eindrücken. Backen bei 160 °C ca. 12 min, Zug offen.

Tipp: Masse kann auch auf eine Backmatte aufgestrichen und direkt gebacken werden, da sie nach dem Backen zerbröckelt wird. Evtl. zur Dekoration ein paar wenige Amaretti dressieren.

Deko

Alle Zutaten zusammen aufschlagen bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Aprikosen

Die TK Aprikosen klein schneiden, den 1. Zucker mit den Aprikosen, dem Aprikosenpüree, dem Zitronensaft und der Vanilleschote in einer Pfanne erhitzen. Den 2. Zucker mit dem Pektin mischen und unter ständigem Rühren beigeben und aufkochen. Zum Schluss noch den Aprikosenschnaps unterrühren.

Die heissen Aprikosen in eine Schüssel umschütten, mit einer Folie abdecken und dabei die Folie direkt auf die Aprikosen legen damit beim Abkühlen kein Kondenswasser entsteht

Aufbau

  1. Amaretti grob zerbröckeln und 10 g in ein Glas geben
  2. 30 g Aprikosen auf den Amaretti verteilen
  3. 30 g Mascarponecreme mit Hilfe eines Dressiersacks auf die Aprikosen dressieren
  4. nochmals 10 g zerbröckelte Amaretti
  5. nochmals 25 g der Aprikosen
  6. und mit 25 g der Mascarponecreme abschliessen (um einen schönen Abschluss zu bekommen: mit einer Lochtülle Tupfen dressieren)

Rezeptinformationen


Schwierigkeitsgrad:  

Rezeptur mit Patis Macaron, Ambiante und Carat Coverlux weiss Das

• Rezept ergibt 16 Gläser (à 200ml)

MEHR ENTDECKEN

Ähnliche Rezepte