Puratos erneuert Verpackungen für eine bessere Umwelt und ein besseres Kundenerlebnis

1 Feb. 2023

Corporate

Als ein weltweit führender Anbieter von innovativen Lebensmittellösungen setzen wir uns bei Puratos für Nachhaltigkeit und verantwortungsvolle Geschäftspraktiken ein. Wir arbeiten hart daran, den ökologischen Fußabdruck unserer Produkte und unserer gesamten Firma zu verringern.

Unser Ziel ist es, bis 2030 weltweit keinen Abfall mehr auf Mülldeponien zu entsorgen. Deshalb ergreifen wir konkrete Maßnahmen, um die Menge an Einwegplastik in unseren Betrieben zu reduzieren, Verpackungsmaterialien so weit wie möglich wiederzuverwenden und alle Verpackungsmaterialien bis 2025 vollständig recycelbar zu machen. Diese drei Prinzipien sind die Grundlage unserer Bemühungen zur Abfallreduzierung.

Im Rahmen dieses Vorhabens werden wir Verpackungen umgestalten und auf unserem Weg in eine abfallfreie Zukunft erhebliche Fortschritte erzielen.

EINEN SCHRITT IN RICHTUNG RECYCELBARE VERPACKUNGEN

Analog zu den Richtlinien anerkannter internationaler Handelsorganisationen und Vordenker:innen auf dem Gebiet nachhaltiger Verpackungen wie RecyClass, Ceflex und 4evergreen machen wir einen großen Schritt nach vorne und ändern das Design unserer Verpackungen, um sie nachhaltiger und praktischer für unsere Kund:innen zu gestalten.

Während viele unserer Verpackungen bereits recycelbar sind, wie z.B. die Eimer für unsere Schokoladen- und Fruchtfüllungen, nehmen wir nun auch verschiedene Änderungen an den anderen Verpackungstypen vor, sodass sie wiederverwertbar werden.

  •  Umstellung auf recycelbare Materialien

Viele unserer Produkte, wie z.B. Belcolade oder Softgrain werden in flexiblen Kunststoffbeuteln geliefert. Wir verbessern die Verpackungsmaterialien so, dass sie eine Monomaterialstruktur besitzen, d.h. sie bestehen aus einer einzigen Materialart und nicht aus einer Kombination von Materialien. Das hat einen großen Vorteil: Sie lassen sich leichter recyceln, weil sie in Recyclinganlagen effizienter sortiert und verarbeitet werden können, was die Abfallmenge auf Deponien reduziert und die Umweltbelastung unserer Produkte verringert. Darüber hinaus kann damit das Recycling für unsere Kund:innen kostengünstiger sein.

  • Neu gestaltet mit Blick auf ein einfaches Recycling und Komfort für unsere Kund:innen

Bei den Säcken für Trockenprodukte wie Backmischungen oder Backmittel werden die neuen Verpackungen so konzipiert sein, dass die Papier- und Polyethylenschichten leicht voneinander zu trennen sind, was ein einfaches Recycling ermöglicht. Dies gewährleistet, dass unsere Produkte ihr hohes Niveau an Lebensmittelsicherheit beibehalten und gleichzeitig nachhaltig sind.

NACHHALTIGE ROHSTOFFE UND PRODUKTIONSVERFAHREN SOWIE EIN EINHEITLICHES DESIGN

Unsere neuen Verpackungen werden auch nachhaltiger produziert, d.h. mit weniger Chemikalien und unter weniger Energieverbrauch. Außerdem werden sie soweit möglich aus zertifizierten nachhaltigen Rohstoffen hergestellt, wie beispielsweise unsere weit verbreiteten Trockenproduktverpackungen aus FSC-zertifiziertem Papier.

Wir entwickeln unsere Verpackungen nach einem einheitlichen Design, das eine Reihe von Vorteilen für die Umwelt mit sich bringt: 100 % ungebleichtes Papier, einfarbiger Druck, bis zu 70 % weniger Tintengebrauch, weniger Energieverbrauch und weniger Abfall. Diese und viele andere Änderungen werden den ökologischen Fußabdruck unserer Produkte deutlich verringern und Ihnen - unseren Kunden - helfen, Ihre Nachhaltigkeitsbilanz zu verbessern.

FUNKTIONALE INNOVATION

Doch wir haben auch die Funktionalität nicht vergessen, da unsere neuen Verpackungen einige Besonderheiten aufweisen. Dazu gehören das leicht zu öffnende Lebensmittelsicherheitssystem in unseren Beuteln für trockene Zutaten, das dazu beiträgt, die Hygiene in lebensmittelverarbeitenden Umgebungen zu gewährleisten, Kontaminationen beim Öffnen der Beutel zu verhindern und Lebensmittelverschwendung zu reduzieren. Unsere Kunststoffbeutel werden so gestaltet, dass sie sich ohne zusätzliche Wellpappverpackungen leicht auf Paletten stapeln und leicht vollständig entleeren lassen, was ebenfalls zur Reduzierung der Lebensmittelverschwendung beiträgt.

Viele unserer Produkte, wie z. B. Sproutgrain werden bereits in dieser funktionalen und nachhaltigeren Verpackung angeboten. Diese Innovation wird nun auch auf andere Produkte ausgeweitet, wodurch wir unseren Nachhaltigkeitszielen näherkommen.

DEN WANDEL ÜBER UNSERE EIGENEN VERPACKUNGEN HINAUS VORANTREIBEN

  • Umstellung auf ungebleicht und recycelt - nicht nur bei unseren Verpackungen

Um unseren Kunden zu helfen, den ökologischen Fußabdruck ihrer Produkte noch weiter zu verringern, ändern wir auch unsere Sekundärverpackung. Unsere Produkte werden demnächst in Kartons aus ungebleichtem Papier geliefert, das aus recyceltem Zellstoff und mit weniger Druckfarbe hergestellt wurde.

  • Die Kraft langlebiger Mehrwegprodukte

Wir sind uns auch der Bedeutung des Poolings bewusst, d.h. der Verwendung von langlebigen Mehrwegverpackungen anstelle von Einwegverpackungen, sowohl für ein- als auch für ausgehende Sekundärverpackungen. Genau das setzen wir in vielen Märkten weltweit um. Nachdem wir unsere Produkte in stabilen, praktischen und sicheren Verpackungen erhalten haben, werden diese zur Wiederverwendung zurückgegeben. Für die Herstellung von Mehrwegverpackungen werden weniger Rohstoffe benötigt, wodurch die CO2-Emissionen und die Umweltbelastung insgesamt reduziert werden. 

PURATOS IST VORREITER BEI NACHHALTIGEN VERPACKUNGEN

Bei Puratos machen wir große Schritte in Richtung nachhaltiger Verpackung, wobei wir uns sowohl auf die Umwelt als auch auf den Komfort unserer Kunden konzentrieren. Unsere Verpflichtung, bis 2025 alle unsere Verpackungsmaterialien vollständig recycelbar oder wiederverwendbar zu machen, zeigt unser Engagement für Nachhaltigkeit und für verantwortungsvolle Geschäftspraktiken.